GEDENKVERANSTALTUNG PROF. DR. LUDWIG JUSTI

PROF. DR. LUDWIG JUSTI (1876 -1957)

Seit Jahrhunderten ist der Bornstedter Friedhof Grab-und Erinnerungsstätte zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten.

Wir erinnern aus Anlass seines 60. Todestages an Ludwig Justi, dessen Leben und Wirken sich über fast fünfzig, durch die Zeit der Nationalsozialisten unterbrochene Jahre hinweg, von 1909 bis 1957, mit der Berliner Nationalgalerie verbindet. Ihm verdankt das Haus den nach dem 1. Weltkrieg betriebenen Aufbau der weltweit ersten öffentlichen Sammlung zeitgenössischer moderner Kunst des 20. Jahrhunderts.

DAS PROGRAMM:

GEDENKVERANSTALTUNG PROF. DR. LUDWIC JUSTI (1876 -1957)
GEDENKVERANSTALTUNG PROF. DR. LUDWIG JUSTI (1876 -1957)

Begrüßung und Orgelmusik
Vorträge von DR. K. WINKLER UND DR. W. HEILAND JUSTI
AM GRAB WERDEN BLUMEN NIEDERGELEGT

 

WANN: 21. Oktober 2017

ORT: Bornstedter Kirche – Ribbeckstraße

BEGINN: 16 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.